Enthält Werbe-Links

Amplicomms PowerTel M6200

Kaufen

Preis kann abweichen, da dieser nicht in Echtzeit aktualisiert wird. Preis ggf. zzgl. Versandkosten.
Kategorie:

Das Amplicomms PowerTel M6200 ist ein praktisches und leicht zu bedienendes Gerät, das vor allem mit sehr lauten Tönen punkten kann. Zwar gibt es auch bei diesem Seniorenhandy noch ein paar Dinge, die man besser machen kann, insgesamt scheidet das Gerät aber ganz gut ab und verfügt über einige gut Anpassungen für Senioren, wie z. B. sprechende Tasten.

Bewertung des Amplicomms PowerTel M6200
76.7 Gesamt
Vorteile
  • schöne große Tasten
  • Kontrastreiches Display
  • Preis-Leistungs-Schnäppchen
Nachteile
  • Display etwas unübersichtlich
  • schlechte Akustik
  • ausführliches Handbuch nur auf CD
Tasten80
Display90
Akustik70
Bedienung75
Bedienungsanleitung65
Notruftaste80

Tasten

Die Tasten des Amplicomms PowerTel M6200 sind recht groß, haben einen guten Druckpunkt und eine angenehme Oberfläche. Die Kennzeichnung ist ebenfalls schön und die Tasten sind beleuchtet.

Es verfügt zudem über sprechende Tasten. Die eingetippten Nummern werden also laut vorgelesen, was unseren Testern sehr gut gefallen hat. Wer dies nicht benötigt, kann diese Funktion auch im Menü deaktivieren.

Schade ist allerdings, dass es keine separaten Kurzwahltasten gibt. Darüber hinaus könnte die Verarbeitung der Tastatur besser sein. So werden beim Drücken auf eine Taste auch umgebende Tasten leicht heruntergedrückt, was allerdings die Bedienung nicht negativ beeinflusst.

Amplicomms PowerTel M6200 im Test

Display

Das Display befinden unsere Tester insgesamt für gut bis sehr gut. Der Kontrast ist dank weißer oder orangener Schrift auf schwarzem Untergrund hoch, Zeichen und Ziffern werden zudem ausreichend groß dargestellt. Bei direkter Sonneneinstrahlung oder Gegenlicht spiegelt das Display allerdings recht stark und ist nicht mehr so gut abzulesen.

Akustik

Die Akustik des Amplicomms PowerTel M6200 kann vor allem beim Telefonieren nicht ganz überzeugen. Vor allem auf Seiten des Gesprächspartners klang die eigene Stimme deutlich blechern, dumpf und im Verlauf des Gesprächs gab es einige kurze Aussetzer. Auf Seiten des PowerTel M6200 hingegen war die Hörqualität um einiges besser, dumpf klang die Stimme des Gesprächspartners aber auch hier. Beim Telefonieren mit einem Hörgerät gab es keine zusätzlichen Störgeräusche.

Schon auf der Verpackung wirbt Amplicomms damit, dass das Handy besonders laut einstellbar ist. Im Test zeigte sich das dann auch deutlich. Wenn man den Klingelton auf maximale Lautstärke einstellt, ist das Handy auch im Nebenzimmer kaum zu überhören. Hier schneidet das Amplicomms PowerTel M6200 mit am besten im Test ab. Die Hörerlautstärke ist ebenfalls sehr laut einstellbar. So laut, dass Personen mit normaler Hörfunktion beim Telefonieren unter Umständen darauf achten müssen, die Hörerlautstärke herunter zu regeln.

Bedienung

Ähnlich wie bei vielen anderen Seniorenhandys erinnert die Bedienung des PowerTel M6200 mehr an Handys aus vergangenen Zeiten. Das Menü ist über eine separate Taste links ganz oben aufzurufen und umfasst folgenden Punkte: SMS, Telefonbuch, Anrufcenter, SOS Einstellung, Einstellungen, Organizer, Dienste.

Für Verwirrung sorgt im Menü vor allem, dass es Zeilenumbrüche gibt, die man zunächst nicht direkt erkennt. Manche Punkte erstrecken sich nur über eine Zeile, andere über zwei und beim Durchsuchen des Menüs erscheint der Aufbau dadurch teilweise sehr unübersichtlich. Gut ist hier jedoch, dass die Zeile, in der man sich gerade befindet und in der man eine Änderung vornehmen kann, deutlich durch eine orangene Beleuchtung hervorgehoben wird.

Auf dem Home-Display bemängeln unsere Tester zudem, dass es zunächst etwas unübersichtlich erscheint. Unter dem aktuellen Datum wird noch der Wochentag (abgekürzt) angegeben, was dafür sorgt, dass der Bildschirm etwas überladen wirkt.

Solange man im Menü nichts einstellen muss, ist die Bedienung jedoch recht einfach und intuitiv. Nummern können einfach über das Tastenfeld eingegeben und dann gespeichert werden und entgangene Anrufe z. B. werden sehr schön groß angezeigt, so dass man sie kaum übersehen kann.

Bedienungsanleitung

Was die Bedienungsanleitung angeht, kommt das Amplicomms PowerTel M6200 mit einem kleinen Faltblatt, in dem lediglich beschrieben wird, wie man das Mobiltelefon das erste Mal in Betrieb nehmen kann. Eine ausführliche Bedienungsanleitung liegt als CD bei. Um diese lesen zu können, braucht man jedoch einen Computer.

Öffnet man die Datei auf der CD, wundert man sich zunächst, dass das Dokument 90 Seiten lang ist. Beim Überfliegen der Anleitung merkt man dann jedoch schnell, woher diese 90 Seiten kommen: Alle Funktionen des Handys werden ausführlich und genau beschrieben und erklärt. Auf den ersten Seiten gibt es zudem eine „Kurzanleitung“, die sich allerdings wie das Beiheft lediglich darauf beschränkt, zu erläutern wie man das Gerät in Betrieb nimmt.

Insgesamt hätten sich unsere Tester gewünscht, dass auf dem Faltblatt etwas mehr zum Thema Notruftaste und zumindest mehr zu den wichtigsten Funktionen gestanden hätte. So hat man keine andere Wahl, als die Anleitung auf der CD zu Rate ziehen und braucht somit einen Computer mit CD-Laufwerk. Die Anleitung auf der CD ist allerdings fast schon zu ausführlich und eher ungeeignet dazu, schnell mal etwas nachzuschlagen.

Notruftaste

Die Notruftaste des Amplicomms PowerTel M6200 ist recht klein und befindet sich im Gegensatz zu anderen Seniorenhandys nicht auf der Rückseite, sondern auf der Oberseite des Mobiltelefons. Durch die Lage und die geringe Größe hatten unsere Testpersonen mitunter Schwierigkeiten, sie zu betätigen, was zu Punktabzügen im Test geführt hat.

Um die Notruftaste gebrauchen zu können, muss man sie zunächst im Menü aktivieren und einige Nummern einspeichern. Betätigt man die Taste, solange sie noch nicht aktiviert wurde, passiert nichts.

Wenn die Notruftaste aktiviert wurde, löst man den Notruf aus, indem man die Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt hält. Nun ertönt zunächst ein lautes und aufdringliches Warnsignal. Im Folgenden wird entweder eine Mitteilung oder eine aufgenommene Sprachnachricht an die eingespeicherten Nummern gesandt, dann werden diese angerufen. Um zu vermeiden, dass ein Anrufbeantworter oder eine Mailbox die Notruffunktion unterbricht, muss der Angerufene innerhalb von 10 Sekunden die „0“ drücke und den Anruf so bestätigen.

Insgesamt finden wir die Notruffunktion gut und sicher, Abzüge gibt es jedoch für die Taste an sich. Wenn man wirklich in einer Gefahrensituation ist, kann es sein, dass man sie nicht sofort auslösen kann.

Allgemeine Seniorenfunktionen des Amplicomms PowerTel M6200

Notruftaste*
Große Tasten
Kurzwahltasten
Freisprechfunktion
Sonstiges

*Auf der Notruftaste kann man bis zu 5 Nummer speichern. Bei Betätigung der Notruftaste ertönt ein Alarm-Signal und die gespeicherten Nummern werden im Freisprechmodus angerufen. Zunächst wird den Angerufenen eine kurze Nachricht vorgespielt, die zuvor vom Nutzer eingesprochen wurde. Nur wenn der Angerufene im Folgenden die „0“ drückt, wird der Anruf angenommen, ansonsten wird die nächste Nummer in der Liste angerufen.

Funktionen für Sehbeeinträchtigte des Amplicomms PowerTel M6200

Farb-Display
Display-Beleuchtung
Schriftfarbeverschieden, größtenteils weiß
Schriftgröße einstellbar
Sprachausgabe(„Sprechende Tasten“)
Tastenbeleuchtung
Braillebeschriftung der Tasten

Funktionen für Hörbeeinträchtigte des Amplicomms PowerTel M6200

Hörgerätekompatibel
Hörerlautstärke(einstellbar)
Klangverstärker
Klingeltonlautstärke(einstellbar)
Vibrationsalarm

Technische Daten des Amplicomms PowerTel M6200

FrequenzDualband (GSM 900/1800 MHz)
Maße114 x 51 x 15 mm
Gewicht77 g
Display
BauartBarren-Handy
Akku800 mAh
Gesprächszeitbis zu 5 Stunden
Standby-Zeitbis zu 192 Stunden (8 Tage)
SMS
MMS
Telefonbuchbis zu 300 Einträge
Bluetooth
GPS
SAR-Wert0,532 W/kg
Menüsprache(n)Dänisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch

Weitere Funktionen des Amplicomms PowerTel M6200

Kamera
Radio
Taschenrechner
Kalender
Wecker
LED-Taschenlampe
Taste für Tastensperre(3 sek. # drücken; automatische Tastensperre)
Ladestation
SonstigesHeadset-Anschluss (2,5mm Klinke)
Für die Richtigkeit technischer Daten kann keine Gewähr übernommen werden. Der angegebene Preis kann vom tatsächlichen Preis bei Amazon.de abweichen, da dieser nur einmal täglich aktualisiert wird.

Weiterführende Links zum Amplicomms PowerTel M6200

Benutzerhandbuch (dt.)